RDM – ein Qualitätssiegel!

Nachdem RDM-Bundesverband und RDM-Landesverband beschlossen haben, mit dem Verband Deutscher Makler (VDM) zum Immobilienverband Deutschland (IVD) zu fusionieren, ist der Bezirksverband Südwestfalen zum 30.06.2005 aus dem Bundesverband des RINGs DEUTSCHER MAKLER ausgeschieden und nimmt die Ziele des RDM wie bisher nunmehr in Kooperation mit ebenfalls aus dem RDM - Bundesverband ausgetretenen Landesverbänden (Berlin-Brandenburg, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt) und aus den RDM - Landesverbänden NRW und Bremen ausgeschiedenen RDM - Bezirksverbänden (Essen, Münster, Düsseldorf und Bremerhaven) - insgesamt rund 800 Mitglieder - wahr.

 

Der Ring Deutscher Makler Bezirksverband Südwestfalen e.V. bekennt sich zu seiner aus der Tradition gegebenen Verpflichtung, als Verband der Makler und Hausverwalter die Mitglieder in seiner Region zu vertreten. Er wird durch eine gesteigerte Öffentlichkeitsarbeit, durch die verbesserte Fort- und Weiterbildung seiner Mitglieder und im partnerschaftlichen Miteinander mit anderen Verbänden in seiner Region sein Ansehen ausbauen und sein Handeln darauf richten, das RDM - Logo als Gütesiegel am Markt weiter zu festigen!


RDM – ein Qualitätssiegel!

Schon das Landgericht Köln in seinem Urteil vom 13.06.1973 über die Bedeutung des RDM - Siegels und der RDM - Mitgliedschaft folgendes ausgeführt :

"Das RDM - Zeichen wird in der Öffentlichkeit in besonderer Weise als Gütezeichen für ein kaufmännisch einwandfreies Geschäftsgebaren verstanden; interessierte Kreise haben damit die Möglichkeit, die Mitglieder des RDM von denjenigen Maklern zu unterscheiden, die sich oftmals unseriöser Geschäftsmethoden bedienen und gelegentlich in strafrechtlich erheblicher Weise ihre Geschäftspartner übervorteilen. Durch den Verlust des Rechts auf Führung des Mitgliedszeichens kann ein Mitglied in erheblichen Misskredit gebracht werden, dass künftige Fehlen des Zeichens deutet darauf hin, daß das Mitglied nicht die Regeln kaufmännischen Anstands oder die der Standesorganisation beachtet hat. Daneben gerät möglicherweise auch das persönliche Ansehen in Folge des Vertrauensschwundes in der Öffentlichkeit in Gefahr."

Heute wird der RDM als sachkundiger Gesprächspartner von zahlreichen Politikern und anderen Institutionen der Makler- und Immobilienwirtschaft hoch geachtet. So ist es in Südwestfalen mittlerweile selbstverständlich, dass der RDM durch einen großen Teil seiner Mitglieder einen festen Platz in den Gutachterausschüssen von Südwestfalen hat und regelmäßig zu Rate gezogen wird.


Der Zweck unseres Verbandes ist Schutz und Förderung der in ihm zusammengeschlossenen Mitglieder.

Er hat die Aufgabe das Ansehen und die volkswirtschaftliche Bedeutung des Berufsstandes zu fördern, die berufsständischen Interessen seiner Mitglieder in wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht wahr zu nehmen, seine Mitglieder zu ordnungsgemäßem Geschäftsgebaren und zur Kollegialität anzuhalten, bei berufseinschlägigen Differenzen zwischen seinen Mitgliedern zu vermitteln und nach Möglichkeit zu schlichten. Der Verband verfolgt weder parteipolitische und konfessionelle Ziele, noch wird ein auf Gewinnerzielung gerichteter wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb bezweckt.


Der Ring Deutscher Makler Bezirksverband Südwestfalen e.V. war eine Untergliederung des Bundesverbandes des RING DEUTSCHER MAKLER.